window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-1314708-3', 'auto'); ga('require', 'GTM-M2BXSQ5'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); LUTZ PUMPEN | Zapfpistole PP für Fasspumpe B1/B2 Battery, B2 Vario
PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Lutz Pumpen | Österreich
Familienbetrieb seit 1954
info@lutz-pumpen.at
+43 2256 62 180
PP
Lutz-Zapfventil PP

Lutz-Zapfventil PP

passend für Fass- und laborpumpe B1/B2 Battery und Lutz B2 Vario

Preis anfragen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
  • 0201-215
  • auf Anfrage
Beschreibung: Zum Ab- und Umfüllen neutraler und aggressiver Flüssigkeiten. Der... mehr
Produktinformationen zu "Lutz-Zapfventil PP"

für Fasspumpen B1/B2 Battery und Lutz B2 Vario


Beschreibung:

Zum Ab- und Umfüllen neutraler und aggressiver Flüssigkeiten. Der Flüssigkeitsstrom lässt sich durch einen Drehverschluss einfach einstellen. Das Gehäuse des Zapfventils besteht aus dem Werkstoff Polypropylen (PP) und besitzt einen Einhängebügel. Das Ventil wird mit Hilfe einer FPM-Dichtung abgedichtet.

  • die Auslauftülle hat einen Durchmesser von 12 mm

Eigenschaften & Vorteile

  • Anschluss: Schlauchtülle DN 19 (3/4“)
  • Einfache Einstellung des Volumenstroms
  • Zapfventil bestehend aus Polypropylen (PP)
Technische Produktdaten
▼ WERKSTOFFE ▼
Gehäuse (Werkstoff): PP (Polypropylen)
Statische Dichtung (Werkstoff): FPM (Fluorkautschuk)
▼ FÖRDERDATEN ▼
Fördermenge (bis max. l/min)*: 40
Fördermediumstemperatur (max °C): 50
Betriebsdruck (max. bar): 1
Viskosität (bis max. mPas)*: 300
▼ MOTORDATEN ▼
Betriebsdruck (max. bar): 1
▼ EIGENSCHAFTEN ▼
Typ: Zapfventil PP

* Die max. Fördermenge ist ein ermittelter Wert mittels Prüfstand und gemessen mit Wasser bei einer Mediumstemperatur von ca. 20° C. Die Messung erfolgt am Druckstutzen der Pumpe, ohne Schlauch, Zapfpistole oder Durchflussmesser. Die im Einsatz erzielbare Fördermenge ist niedriger und hängt von der individuellen Anwendung, den Medieneigenschaften sowie der Konfiguration der Pumpe ab. Die max. Förderhöhe ist ebenso abhängig von Pumpenausführung, Motor und Medium. Die Viskositätswerte werden mit Öl ermittelt.

** Prüfaufbau: Medium Wasser / Diesel, Durchfluss in Vorzugsrichtung, Beruhigungsstrecke 0,2 m vor und nach dem Durchflusszähler

Hier finden Sie alle Medien zum Artikel. mehr
Titel Beschreibung Dateiname Dateigröße Datum Sprachen Aktion
Service & Support

Sie brauchen Hilfe?

Hier finden Sie alle Möglichkeiten mit uns in Kontakt zu treten:

  +49 9342 879-0 (Zentrale)
  +49 9342 879-260 (Vertrieb)
  +49 9342 879-232 (After-Sales)

  Kontaktformular
  Angebot anfordern
  Reparatur-Service

  info@lutz-pumpen.de
  bewerbung@lutz-pumpen.de